Vom Ein-Mann-Betrieb zum Weltmarktführer

Seit über 60 Jahren ist die Eugen Lägler GmbH die Referenz, wenn es um das Schleifen von Fußböden geht. Wir sind stolz auf unsere Firmengeschichte. Gleichzeitig blicken wir nach vorne und entwickeln uns kontinuierlich weiter in eine globale Zukunft, die unsere Welt immer näher zusammenrücken lässt.

1956 – Wie alles begann

Als Eugen Lägler 1956 mit seiner Ehefrau Gerda den Schritt in die Selbstständigkeit wagte, konnte keiner ahnen, dass sich der Ein-Mann-Betrieb im Wohnhaus der Familie eines Tages zur Nummer Eins für Parkettschleifmaschinen entwickeln würde. Am Anfang bestand das Kapital von Eugen Lägler aus seinem Wissen, seinem handwerklichen Geschick und seiner Drehbank.

Erst ein größerer Auftrag zur Herstellung von Parkettschleifmaschinen brachte den ersehnten Aufschwung. Mit der ersten Jahresproduktion von 50 Stück, die Lägler allein in aufwändiger Handarbeit fertigte, war er völlig ausgelastet. Statt sich aber mit dem bewährten System zufrieden zu geben, stellte Eugen Lägler 1964 mit der Walzenschleifmaschine ELF 1 seine erste Eigenentwicklung vor. Die ELF 2 und die Randschleifmaschine ELF 3 bildeten das erste LÄGLER®-Parkettschleifmaschinen-Programm. ELF steht noch heute für „Eugen Lägler Frauenzimmern“. Schon bald entschloss sich der Firmengründer zum Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes und dem Bau einer Fertigungshalle. Zeitgleich erfuhr der deutsche Parkettmarkt einen steilen Aufschwung, von dem auch Lägler profitierte.

1969 – Eine echte Revolution: Die HUMMEL®

Als Erster integrierte der schwäbische Tüftler 1969 die Bandschleiftechnik in eine Parkettschleifmaschine: Die erste HUMMEL® mit ihrem charakteristischen Brummen war entstanden. Mittlerweile ist die legendäre Bandschleifmaschine weltweit mehrere zehntausend Mal verkauft worden. Mit ihr und der aus der ELF 3 entwickelten Randschleifmaschine RANDMEISTER folgte Anfang der Siebziger die Expansion in die europäischen und ab 1975 mit den USA in die internationalen Märkte.

Während dieser Zeit entwickelte Eugen Lägler zudem eine ganze Reihe anderer Maschinen, je nachdem, wo er Bedarf sah. Dazu zählen die Blechschleifmaschine „Büffel“, außerdem der „Bär“, eine Maschine für das Schleifen von Holzplatten und die „Flunder“-Absaug- und Vorsatzgeräte für Winkelschleifer.

1984 – Entwicklung der ersten Zentrifugal-Schleifwalze

1984 stellte Eugen Lägler erstmals seine Walzenschleifmaschine PROFIT vor. Speziell hierfür entwickelte er die erste Zentrifugal-Schleifwalze – eine absolute Neuheit in der Fußbodenschleiftechnik. Die einfach zu handhabende Technik begeisterte professionelle Parkettleger ebenso wie den boomenden Do-it-yourself-Bereich.

1993 – Die erste„holzstaubgeprüfte“ Feinschleifmaschine

1993 setzte Lägler mit der Dreischeibenschleifmaschine TRIO wieder Maßstäbe. Mit ihrer integrierten Staubabsaugung ist sie weltweit die erste „holzstaubgeprüfte“ Schleifmaschine.

2000 – Generationswechsel

Im Jahr 2000 übergab Eugen Lägler offiziell die Firmenleitung an seine Kinder. Um schneller und effektiver auf Kundenwünsche reagieren zu können, wurde 2001 der Vertrieb für Deutschland und Österreich vom Händler- auf Direktvertrieb umgestellt.

2001 – FLIP® komplettiert das Portfolio
Im Folgejahr präsentierte das Unternehmen die FLIP®, die erste „holzstaubgeprüfte“ Randschleifmaschine der Welt. 2003 folgte die Einscheiben-Schleifmaschine SINGLE. Mit einem effizienten Frästeller und einem Zusatzgewicht rundete sie das LÄGLER®-Maschinenspektrum ab.

Im selben Jahr wurde die größte Erweiterung in der Unternehmensgeschichte abgeschlossen: LÄGLER® bezog ein neues Gebäude mit großer Produktionshalle, großzügigem Verwaltungstrakt und Schulungszentrum. Das Betriebsgelände umfasst insgesamt 26.000 qm.

2008 – Start des PST®-Premium-Schleif-Trainings

Mit der Premiumschleiftechnologie PST® bietet die Eugen Lägler GmbH ihren Kunden und Interessenten seit über zehn Jahren qualifizierte Schulungen „für Profis von Profis“.

2016 – 60 Jahre LÄGLER®

Bis heute verbindet die Eugen Lägler GmbH Tradition und Innovation. Unsere Erfahrung und Qualitätsansprüche werden von Handwerkern in über 120 Ländern geschätzt.

2019 – 50 Jahre HUMMEL®

2019 ist ein besonderes Jahr für den Klassiker unter den Bandschleifmaschinen. Die HUMMEL® wird 50 Jahre alt.

Was uns antreibt? Unsere Kunden und ihre Leidenschaft für das Schleifen von Holzfußböden.

Der SINGLE Universalteller

Nutzen Sie die Flexibilität des Universaltellers

Die SINGLE ist ein wahres Multi-Talent im Bereich der Bodenbearbeitung.
Allein mit dem Universalteller, welcher standardmäßig bei jeder neuen SINGLE-Maschine mit geliefert wird, können Sie fünf Anwendungen abdecken.

Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Ihnen die SINGLE mit dem Universalteller im Holzspektrum bietet.


Dieses und weitere Videos finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

Jetzt „Der SINGLE – Universalteller“ ansehen.

HUMMEL® – Ventilatoreinsatz wechseln

Ventilatoreinsatz wechseln

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Maschine lauter geworden ist, oder sie nicht mehr zufriedenstellend absaugt, dann kann dies ein Anzeichen für einen verschlissenen Ventilatoreinsatz sein.

Wir zeigen Ihnen wie Sie den Ventilatoreinsatz Ihrer HUMMEL® selbständig wechseln können.


Dieses und weitere Videos finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

Jetzt „HUMMEL® Ventilatoreinsatz wechseln“ ansehen.

Renovierungsprojekt Ochsenblut

Renovierungsprojekt Dielenboden mit Ochsenblut

Renovierungen von Dielenböden mit Ochsenblut sind nicht einfach.
Auf unserer Entwicklungs- und Testfläche haben wir für Sie den Versuch gemacht.

Sehen Sie sich jetzt die Live-Dokumentation an.


Dieses und weitere Videos finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

Jetzt „Parkettrenovierung Ochsenblut – Dielenboden“ ansehen.

TRIO – Gummilager erneuern

Wechsel der Gummilager

Ausgeschlagene Gummilager sind unter anderem der Grund dafür, dass Ihre Maschine unruhig läuft. Zudem laufen Sie Gefahr, dass die Schleifteller keinen Halt mehr haben und Spuren auf dem Parkett hinterlassen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Gummilager wechseln.


Dieses und weitere Videos finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

Jetzt „TRIO Gummilager erneuern“ ansehen.

FLIP® – Radeinstellung

Die richtige Radeinstellung für Ihren Randschliff

Die Position der Räder beeinflusst das Schleifbild und die Aggressivität der FLIP®.
Mit Hilfe des Universalschlüssels können Sie die korrekte Einstellung für den jeweiligen Vorsatz regulieren.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Räder einstellen.


Dieses und weitere Videos finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

Jetzt „FLIP® Radeinstellung“ ansehen.

Renovierungsprojekt Stabparkett – Eiche

Parkettrenovierung mit Einbau neuer Holzelemente

Bei der Renovierung von Holzfußböden werden unsere Handwerker immer wieder mit besonderen Problemen konfrontiert. Speziell bei älteren Böden sind in der Regel größere Abnutzungen und Beschädigungen sichtbar.

So auch auf unserer Kunden-Baustelle. Hier fanden wir einen 55 Jahre alten Stabparkett aus Eiche vor, welcher stark abgenutzt war. Teilweise fehlten sogar einzelne Parkettstäbe, die bei der Renovierung neu eingesetzt werden mussten.

„Renovierungsprojekt Stabparkett – Eiche“ weiterlesen